Walter Moers: Wilde Reise durch die Nacht. Roman

Offizieller Verlagstext/Klappentext: Der zwölfjährige Gustave bricht zu einer wahrlich fantastischen Reise auf: Er fliegt über den Mond hinweg, kämpft gegen Riesen und befreit eine Jungfrau aus den Klauen eines Drachen. Er trifft auf höchst sonderbare Kreaturen und schaut sogar dem Tod bei der Arbeit zu. In einer einzigen Nacht muß Gustave von der Erde zum … Walter Moers: Wilde Reise durch die Nacht. Roman weiterlesen

Mercedes Lauenstein: Nachts

Offizieller Klappentext/Verlagstext Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit - Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, … Mercedes Lauenstein: Nachts weiterlesen

5 Faktoren erfolgreichen Schreibens

0. Einleitende Bemerkungen Dies ist der einleitende Teil einer neuen Reihe auf indieautor, die sich mit den Voraussetzungen erfolgreichen Schreibens auseinandersetzen möchte. Eine solche Reihe scheint mir sinnvoll zu sein, um eventuell zu einer Klärung der Gedanken mancher beitragen zu können. Wenn die Reihe das erfüllen sollte, wäre viel erreicht. Wie man auch dem Beitrag … 5 Faktoren erfolgreichen Schreibens weiterlesen

Rocko Schamoni: Fünf Löcher im Himmel. Roman

Wie das Leben so spielt, oder: was soll das denn? Offizieller Klappentext/Verlagstext: „Eine kurze Begegnung, die ein ganzes Leben lang nachwirkt.“ Als Paul sich damals gleichzeitig in Katharina Himmelfahrt und seine Lehrerin Frau Zucker verliebte, schien alles in die richtige Richtung zu gehen. Jetzt sitzt er in einem alten japanischen Sportwagen, auf der Flucht vor … Rocko Schamoni: Fünf Löcher im Himmel. Roman weiterlesen

Aljoscha Brell: Kress. Roman

Ein Berlin-Roman? Offizieller Verlagstext/Klappentext: Die (beträchtlichen!) Leiden des jungen Kress Die Welt ist eine Zumutung, jedenfalls für Kress. Wohin er sieht, Mittelmaß, Dummheit, Ignoranz. Einzig die Universität ist in Grenzen ein erträglicher Ort, dort studiert Kress die Großen, Goethe, Kleist, Kant, eben was im 19. Jahrhundert Rang und Namen hatte. Nach dieser glanzvollen Epoche ging … Aljoscha Brell: Kress. Roman weiterlesen

Matthias Engels: Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun. Roman

Offizieller Verlagstext/Klappentext USA 1881/1882. Fast zeitgleich schiffen sich zwei Männer für die Überfahrt nach Amerika ein. Oscar Wilde, in Europa bereits berühmt und berüchtigt, tritt eine umfangreiche Vortragsreise über Ästhetik an und wird in den amerikanischen Großstädten begeistert empfangen. Auf Knut Hamsun dagegen wartet niemand. Statt mit Literatur verdient er sich den Lebensunterhalt mühsam mit … Matthias Engels: Die heiklen Passagen der wundersamen Herren Wilde & Hamsun. Roman weiterlesen

Unverlangte Manuskripte

Warum Verlage (k)eine Absage erteilen An jedem Tag, den Gott werden lässt, werden hunderte und aberhunderte von Manuskripten bzw. Typoskripten voller Hoffnung ihrer Schöpfer und Schöpferinnen auf den Weg geschickt zu den kleinen und großen Verlagen der Literaturlandschaft. Dort sind Praktikanten emsig damit beschäftigt,  die Berge jener unverlangt eingesandten Manuskripte möglichst platzsparend zu stapeln und … Unverlangte Manuskripte weiterlesen