Wir Buch- und Literaturblogger. Gedanken zum Kuscheln und zur Relevanz

Auf der Leipziger Buchmesse haben in diesem Jahr u. a. die sogenannten "Blogger Sessions" stattgefunden. Das war eine Vortrags- und Diskussionsreihe von und mit Bloggern über Themen, die für Buch- und Literaturblogger von Interesse sein können. Ich möchte voranschicken, dass ich selbst in diesem Jahr nicht auf der Leipziger Buchmesse war. Ergänzend möchte ich hinzufügen, … Wir Buch- und Literaturblogger. Gedanken zum Kuscheln und zur Relevanz weiterlesen

Wenn der Roman eher ein Drehbuch ist

Es ist unzweifelhaft eine tolle Fähigkeit, interessante Drehbücher zu schreiben. Aber ein Roman ist etwas anderes. Ein Roman ist in erster Linie nicht die Vorlage zu einem Film, sondern ein eigenständiges Kunstwerk. Natürlich ist es der Traum beinahe jeder Autorin und jedes Autors, dass das eigene Buch später einmal verfilmt wird. Aber trotzdem sollte man … Wenn der Roman eher ein Drehbuch ist weiterlesen

Wie man Sexszenen schreibt

Abgesehen davon, dass Sex natürlich immer interessant ist, können Sexszenen im Roman auch wichtige dramaturgische Funktionen einnehmen. Kaum etwas eignet sich so sehr als Motivation für menschliches Handeln – abgesehen von Angst, Liebe, Hass und Machtstreben sowie alles, was im weitesten Sinne unter diesen menschlichen Regungen zu subsumieren ist. Und all diese Regungen wiederum können … Wie man Sexszenen schreibt weiterlesen

10 Dinge, die man tun muss, um eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen

Dieser Beitrag richtet sich in erster Linie nicht an die SelfpublisherInnen unter meinen LeserInnen. Was ein Selfpublisher machen muss, um eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen, ist schnell gesagt: veröffentlichen. Gemeint ist hier in erster Linie das Veröffentlichen von Kurzgeschichten in renommierten Literaturzeitschriften, Anthologien oder dergleichen. Dort eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen, ist fantastisch für eine(n) AutorIn, sei … 10 Dinge, die man tun muss, um eine Kurzgeschichte zu veröffentlichen weiterlesen

Falsch oder wahr? – 9 weit verbreitete Hypothesen von Autorinnen und Autoren über Amazon

Nun ist Jeff Bezos, der Gründer von Amazon, mit einem geschätzten Vermögen von 112 Milliarden Dollar, offiziell der mit Abstand reichste Mensch der Welt. (Es gibt zwar Gerüchte, dass inoffiziell der reichste Mensch der Welt Wladimir Putin heißt, mit einem geschätzten Vermögen von ca. 200 Milliarden Dollar, aber das sind natürlich nur Gerüchte.) Grund genug, … Falsch oder wahr? – 9 weit verbreitete Hypothesen von Autorinnen und Autoren über Amazon weiterlesen

Wie schön – warme Geschichten zur kalten Jahreszeit

Schande über mich – wollte ich doch dieses Buch eigentlich schon vor einem Jahr besprochen haben: „Winternovellen“ von Ingvild H. Rishøi. Nun musste ich den Frühling, den Sommer und auch den Herbst vorbeiziehen lassen, weil ich es im vorigen Winter einfach nicht geschafft habe. Denn dieses Buch aus dem hohen Norden liest sich nun einmal … Wie schön – warme Geschichten zur kalten Jahreszeit weiterlesen

Harsche Kritik am Blogbuster-Preis

Ich war etwas überrascht und auch irritiert, als ich gestern den aktuellen Newsletter vom Uschtrin-Verlag bzw. von der Autorenwelt erhalten habe, der regelmäßig über neu ausgeschriebene Literaturwettbewerbe und -stipendien informiert. Neben anderen Preisen war dort auch der Blogbuster-Preis 2018 aufgeführt. Dieser Preis startete im letzten Jahr zum ersten Mal und gründet auf einer Initiative von … Harsche Kritik am Blogbuster-Preis weiterlesen

So wird´s gemacht: Wie man ein sauberes eBook erstellt

Zwar kann man als Selfpublisher über die entsprechenden Plattformen in der Regel meistens auch Word-Dokumente und andere Dateien hochladen, um sie von dem jeweiligen Anbieter in eine eBook-Datei umwandeln zu lassen. Aber manchmal ist es auch sinnvoll, selber in der Lage zu sein, ein einwandfreies eBook herzustellen, z. B. wenn man es auf der eigenen … So wird´s gemacht: Wie man ein sauberes eBook erstellt weiterlesen

Über die Wirkung von Literatur, oder: Was kann die Kunst?

Dieser Beitrag befasst sich mit der Frage, ob es möglich ist, durch Schreiben die Welt zu verändern. Nicht mehr, nicht weniger. Welche Bedeutung kann und darf man dem Schreiben beimessen, wenn es darum geht, Einfluss zu nehmen auf gesellschaftliche Zustände? Gemeint ist hier nicht der Intellektuelle, der sich außerhalb seines eigentlichen literarischen Schaffens im gesellschaftlichen … Über die Wirkung von Literatur, oder: Was kann die Kunst? weiterlesen

Merkzettel zum Dichten

Immer wieder erreichen mich Mails, in denen mich Leute nach etwas ganz anderem fragen oder etwas von mir wollen, das absolut nichts mit diesem Beitrag zu tun hat. Niemand hat mich bisher nach meinen Ansichten zum Dichten gefragt. Weil offenbar niemand weiß, dass ich auch auf diesem Gebiet Wichtiges und Gültiges zu sagen habe, möchte … Merkzettel zum Dichten weiterlesen