Beachtliche Worte, No. 8

Das Nachfolgende soll als Kommentar auf diesem Blog zu den momentan zu beobachtenden Entwicklungen in den Ländern der Welt genügen. Alles, was derzeit zu beobachten ist, läuft dem hier Gesagten aber leider zuwider. Ich bin sehr beunruhigt: Ein narzisstisch gestörter Vollidiot verfügt über den Nuklearcode. Weiterlesen

Eine Existenz am Rande der Unmöglichkeit: Schriftsteller sein

Der arme Poet, der Bücherwurm – elende oder doch zumindest spinnerte Charaktere. Kann man vom Schreiben leben? Vielleicht, oft nicht, wenn ja, meistens schlecht. Muss man verrückt sein, sich für ein Leben als Schriftsteller zu entscheiden? Nein, denn man entscheidet sich nicht. Es ist entschieden. Eine Frage der Notwendigkeit. Weiterlesen

Ausschreibung Literaturpreis

Ein interessanter Literaturwettbewerb mit einem lukrativen Preisgeld. Und Siri Hustvedt mag ich auch…

Weiterlesen

Der Schund. Ein Beitrag in eigener Sache

Ich möchte – nicht ganz uneigennützig – auf die Veröffentlichung von fünf kleinen eBooks aufmerksam machen. Fünf kleine eBooks, die es in sich haben. Sie haben die Literatur in sich, im wahrsten Sinne des Wortes. Außerdem den Schalk im Nacken. Und einen Hang zu Depression und Melancholie, mit der Tendenz, dem mit dem gebührenden Unernst zu begegnen. Weiterlesen

Ausschreibung Literaturstipendium

Für Kurzentschlossene eine Stipendiums-Ausschreibung, die sich insbesondere an Autorinnen und Autoren richtet, die Erfahrungen mit WordPress, Facebook & Co. haben. Wer sich bewerben möchte, sollte sich sputen: es sind nur noch zwei Tage Zeit!
Weiterlesen

Der Literaturbetrieb – lose Gedanken zu einem vagen Gebilde

Was für ein schwammiges Wort: Literaturbetrieb. Was soll das eigentlich sein? Wer gehört dazu, wer nicht? Bin ich schon ein Teil davon und wenn nein, wie komme ich da rein? Möchte ich das überhaupt? Und wenn ja, was muss ich dafür tun? Weiterlesen

Beachtliche Worte, No. 7

Zum Abschluss des Jahres noch einmal ein Beitrag aus der Reihe „Beachtliche Worte“. Ein Beitrag, der – dem Anlass angemessen – dazu angetan ist, in uns allen ein wenig Nostalgie und Nachdenklichkeit hervorzurufen. Weiterlesen

Das Debüt 2016 – Bloggerpreis für Literatur

Viel zu spät, aber gerade noch rechtzeitig vor Jahresende, möchte ich an dieser Stelle kurz informieren über den Bloggerpreis „Das Debüt 2016“, bei dem ich die Ehre und das Vergnügen hatte, ein Mitglied der Bloggerjury zu sein.

Weiterlesen

Literaturagenturen: Die Türöffner

Auch in Deutschland ist es mittlerweile beinahe Usus geworden, dass sich Autorinnen und Autoren mit ihren Manuskripten nicht direkt an die Verlage, sondern zunächst an Literaturagenturen wenden. In den USA und in Großbritannien ist das schon lange gängige Praxis. Genau wie bei den Verlagen, gibt es hier solche und solche. Von Literaturagenturen, die im Voraus Gebühren Weiterlesen

Gratis eBook: Unverlangte Manuskripte

Einen der beliebtesten Artikel von indieautor.com, „Unverlangte Manuskripte. Warum Verlage (k)eine Absage erteilen“, gibt es jetzt als kostenloses kleines eBook. Es ist nur 13 Seiten lang, aber einem geschenkten Gaul… Weiterlesen