Eine Existenz am Rande der Unmöglichkeit: Schriftsteller sein

Der arme Poet, der Bücherwurm – elende oder doch zumindest spinnerte Charaktere. Kann man vom Schreiben leben? Vielleicht, oft nicht, wenn ja, meistens schlecht. Muss man verrückt sein, sich für ein Leben als Schriftsteller zu entscheiden? Nein, denn man entscheidet sich nicht. Es ist entschieden. Eine Frage der Notwendigkeit. Weiterlesen

Die VG Wort: Ein warmer Geldregen für die schreibende Zunft

Weil mir vor ein paar Tagen der Jahresbericht 2015 der VG Wort ins Haus geflattert ist, möchte ich diesen Anlass nutzen, um diese wunderbare Einrichtung all jenen Autorinnen und Autoren vorzustellen, die vielleicht noch nicht davon gehört haben und nichts wissen von der wunderbaren Möglichkeit, die sich mit einer Mitgliedschaft eröffnet. Weiterlesen